Spaziergänge auf den Spuren Friedrich Dürrenmatt in Neuchâtel

Ein Führer für die Spaziergänge ab August 2021 verfügbar

Friedrich Dürrenmatt spazierte gerne in der Umgebung seiner Häuser. Er sagte, diese Spaziergänge würden ihm erlauben, seine Gedanken zu klären.

 

Anlässlich des 100. Geburtstags von Friedrich Dürrenmatt – am 5. Januar 1921 – hat der Vorstand des Unterstützungsvereins des Centre Dürrenmatt Neuchâtel (Association de soutien du CDN, ACDN) zusammen mit dem Centre Dürrenmatt Neuchâtel (DN) entschieden, Spaziergänge auf Dürrenmatts Spuren in Neuchâtel anzubieten. Während 38 Jahren, von 1952 bis 1990, also während des grössten Teils seines Lebens, hat der deutschschweizerische Künstler auf den Höhen der Stadt, im Vallon der l’Ermitage, gewohnt. In dieser Stadt sind seine Kinder gross geworden, hier hat er fast sein ganzes literarisches Werk erschaffen, das ihm weltweiten Ruhm bescherte, hier hat er die grossen Motive seines Bildwerks entwickelt.

 

Diese Spaziergänge ermöglichen es, touristische Orte der Stadt Neuchâtel und ihrer Umgebung zu entdecken und zugleich Bezüge zu Leben und Werk des Künstlers herzustellen, mit Hilfe von Textausschnitten, Reproduktionen seiner Bilder sowie einigen Archivfotos.

 

Über seine Beziehungen zu Neuchâtel berichtet Dürrenmatt in seinem autobiographischen Text mit der Überschrift Vallon de l’Ermitage. Dieser Text wurde 2018 in deutscher und französischer Fassung im Cahier Nr. 19 des Centre Dürrenmatt Neuchâtel veröffentlicht. Aus den Angaben dieses Textes schöpfend und sie mit dem Projekt betraute Team zwei Spaziergänge konzipiert, die beide ca. zweieinhalb Stunden dauern: Der südliche Spaziergang führt durch das Stadtzentrum und das östliche Quartier der Jeunes-Rives. Der nördliche folgt den Wäldern oberhalb der Stadt, führt an den ehemaligen Wohnhäusern Dürrenmatts vorbei, die seit 2000 den Standort des Centre Dürrenmatt bilden, und durchquert den Botanischen Garten.

 

Der deutsche Führer für diese zwei Spaziergänge ist ab August 2021 auf Papier verfügbar.

 

In der Zwischenzeit ist hier eine Videovorstellung des Pojektes «Spaziergänge» (in französischer Sprache) zu besichtigen!

(wir danken UniNews für das Video!)

In der Zwischenzeit kann auch bereits ein weiterer Dürrenmattweg, in seinem Heimatdorf Konolfingen, besucht werden: Der Emmental Literaturweg Friedrich Dürrenmatt.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!




Das Veranstaltungsprogramm zur Hundertjahrfeier im CDN finden Sie unter www.cdn.ch, das Gesamtprogramm auf der Plattform www.duerrenmatt21.ch